Preise & Infos

Preisgestaltung

​Erstgespräch (50 min): 65€
​Einzelgespräch (50 min): 65€


​Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision biete ich Psychotherapie zu günstigeren Konditionen an, da die Krankenkassen in diesem Fall keine Kostenzuschüsse gewähren.

Meine therapeutische Arbeit wird, als zusätzliche Leistung für Sie, von einem Lehrtherapeuten des Therapieverfahren „Psychoanalyse“ supervidiert, das heißt durch erfahrene und formal akkreditierte PsychotherapeutInnen begleitet und begutachtet.​


Verrechnung

Die Verrechnung der Stunden erfolgt monatlich (spätestens am letzten Tag des Monats) auf Honorarbasis. Der angegebene Betrag ist innerhalb von 14 Tagen auf das auf der Honorarnote angegebene Konto zu überweisen.

Ablauf und Dauer

Nach etwa zwei bis vier Vorgesprächen wird das Setting in Übereinstimmung mit dem Patienten oder der Patientin festgelegt. Wie lange eine Therapie insgesamt dauert hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab und kann zu Beginn nur schwer eingeschätzt werden. Eine psychotherapeutische Einheit dauert 50 Minuten.


Psycho­analytische Einzel­psychotherapie (ein- oder zweimal in der Woche, im Sitzen)

Hier geht es vorwiegend darum, die Faktoren, die das aktuelle persönliche Leiden verursachen, zu klären, zu verstehen und zu verändern. Hier stehen abgrenzbare Konfliktfelder und Belastungen im Vordergrund.


Psychoanalyse (im Liegen, üblicherweise mindestens dreimal die Woche)

Die klassische Psychoanalyse dauert oft einige Jahre und hat eine tiefgreifende Änderung der Persönlichkeit zum Ziel. Die Behandlung erfordert die Bereitschaft, sich mit der persönlichen lebensgeschichtlichen Vergangenheit genauer auseinanderzusetzen, sich diese auch anzueignen, um gegenwärtige und zukünftige Probleme besser verstehen und kreativer bewältigen zu können. Die eigenen Träume, Assoziationen und das freie Sprechen auf der Couch spielen innerhalb der therapeutischen Beziehung eine große Rolle.

Absageregelung

Für einen positiven Therapieverlauf ist Ihre Mitarbeit von großer Bedeutung. Regelmäßige Termine wirken sich positiv auf den Verlauf und Ausgang der Psychotherapie aus. Eine Psychotherapie ist ein Prozess, der Zeit in Anspruch nimmt. Wenn Sie einen Termin nicht einhalten können, ersuche ich Sie um rechtzeitige Mitteilung unter folgender Telefonnummer: 0660 935 85 95
Es gilt eine Absageregelung von 48 Stunden. Wird ein Termin nicht rechtzeitig abgesagt, wird das volle Honorar verrechnet.


Verschwiegen­heits­­pflicht

Die psychotherapeutische Behandlung unterliegt einer gesetzlich verankerten Verschwiegenheitspflicht von Seiten der Psychotherapeutin. Die Verschwiegenheitspflicht gilt gegenüber Dritten sowie für öffentliche Einrichtungen, Kindergärten, Schulen, Arbeitgebern, Behörden etc. (Psychotherapiegesetz §15)